DAS PROJEKT

Das Projekt will die Wirtschaft und den Tourismus des “Fuβundberg” Gebietes und des Hohes Friaul mit Hilfe der Sporte und der Liebhaber dieses Gebietes.

Die Gemeindeebene Klemauns, gemeinsam mit dem Dreijahres-Studiengang Bewegungswissenschafts und dem Sportwissenschaftsmaster der Udines Universität, hat das Projekt “Gemona Città dello Sport e del Benstare” gefordert: ein organisches Projekt, das Hilfe von Regione Autonoma Friuli Venezia Giulia; Azienda per i Servizi Sanitari n.3 Alto Friuli; Provincia di Udine; Comunità Montane del Gemonese Canal del Ferro – Val Canale e della Carnia gefindet und die Einwilligung 17 Gemeinden der friaulischen “Pedemontana” und der Mulde Tolmezzos.

Es ist ein weites und differenziertes Angebot, das geht von Bogenschlieβen bis Mountainbike und Orientierungslauf bei Monte Prat, aber nicht nur das: der Fechtsport und der Pferdesport in San Daniele, die Rudersporte und Segeln am Cavazzo See, der Schieβsport im Tolmezzos Schieβfeld, Klettern in den Turnhallen Gemonas, Osoppos, Villa Santinas, Raveos, Verzegnis, Trasaghis, Cavazzo Carnicos; die Leichtatletik auf den Bahnen Majanos, Tolmezzos und Gemonas; der Freiflug in den Luftraums Artegnas, Montenars, Bordanos, Trasaghis, Gemonas und Alto Friulis.

Das Projekt hat Hilfe von wichtigen Sponsorn, wie Fantoni S.p.A., Gruppo Pittini, Confindustria di Udine, Iob Silvano und Cassa di Risparmio del FVG..

 
facebook